Lebenslauf
   
1955 In Berlin geboren
1972 bis 1975 Lehre als Holzbildhauer in der Röhn sowie in Dresden und Berlin
1975 bis 1980  Ausbildung zum Restaurator durch das Institut für Denkmalpflege
1976 bis 1981  Besuch der Abendhochschule Berlin-Weißensee Sektion Plastik
seit 1980  Als freischaffender Restaurator tätig, gelegentliche Arbeiten
bei verschiedenen Bildhauern.
1985  Beginn des Ausbaus einer Wasserburg bei Wittstock zusammen
mit drei weiteren Künstlerfamilien.
1985 bis 1987 Intensivere Auseinandersetzung mit dem Porträt
1987 und 1988 Teilnahme an einem Symposium in Reinhardsdorf/Elbsand-
steingebirge
1990  Studienreise nach Italien und Frankreich
1991  Teilnahme an einem Eisengusssymposium in Berlin
seit 1992 Ausbau von Ateliers in Berlin und Mecklenburg
1992 bis 1993  Aufbau einer Bronzegießerei zusammen mit meinem Bruder
1993  Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst 
  Teilnahme an einem Symposium in Berlin-Rüdersdorf ( Kalkstein )
1997  Zusammen mit M. Lammert Entwurf und Ausführung
der Grabanlage für H. Müller